Aufnahmekriterien für die KiTa - gegenseitige Gewichtung

Weitere Aufnahmekriterien, die in gegenseitiger Gewichtung miteinander abgewogen werden:

  • Plätze für Kinder unter einem Jahr können nur vergeben werden, wenn nicht alle U3-Rechtsanspruchsplätze für Ein- und Zweijährige benötigt werden.
  • Kinder, deren Geschwister die Einrichtung zeitgleich besuchen
  • Kinder, die in dem Sozialraum wohnen
  • Kinder, die bereits in einer öffentlich geförderten U3-Betreuung sind (Tagespflege oder reine U3-Kita), und die altersbedingt von der bisherigen Betreuung in eine Ü3-Betreuung wechseln müssen, sind besonders zu berücksichtigen, damit eine lückenlose Fortsetzung der Betreuung sichergestellt werden kann.
  • Ältere Kinder werden vorrangig aufgenommen. Maßgeblich ist das Geburtsdatum.
  • Kinder, die evangelisch getauft sind
  • Die Geschlechtermischung wird berücksichtigt.

Aufnahmekriterien für freie Plätze, die im Rahmen der jeweils festgelegten Betreuungsstruktur zu Beginn eines jeden Kitajahres durch die Leitung der Kindertageseinrichtung zu vergeben sind.  

Alle Aufnahmekriterien auf einen Blick

 

Unsere Gruppen

kiga-abc

Unsere Schulkinder

 

our-programme

Nach oben