Konzept: IV. Zusammenarbeit mit den

Eltern und Elternmitwirkung

Das Personal der Kindertageseinrichtung arbeitet mit den Eltern bei der Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder partnerschaftlich zusammen. In jeder Kindertageseinrichtung wird zur Förderung der Zusammenarbeit von Eltern, Personal und Träger die Elternversammlung, der Elternbeirat und der Rat der Kindertageseinrichtung gewählt. Die Elternbeiräte der Tageseinrichtungen können sich jeweils mit einem gewählten Delegierten zu der Versammlung der Elternbeiräte zusammenschließen und ihre Interessen gegenüber den Trägern der Jugendhilfe vertreten. Dem Jugendamtselternbeirat ist vom Jugendamt bei wesentlichen die Kindertageseinrichtung betreffenden Fragen die Möglichkeit der Mitwirkung zu geben. Die Jugendamtselternbeiräte können sich auf Landesebene in der Versammlung der Jugendamtselternbeiräte zusammenschließen und wählen aus ihrer Mitte den Landeselternbeirat.

landeselternbeitrat 

Aufgaben des Elternbeirates

Der Elternbeirat vertritt die Interessen der Elternschaft gegenüber dem Träger und der Leitung der Kindertageseinrichtung. Dabei hat er auch die besonderen Interessen von Kindern mit Behinderungen und deren Eltern angemessen zu berücksichtigen.

Der Elternbeirat hat ein Anhörungsrecht hinsichtlich

  • der pädagogischen Konzeption
  • über die personelle Besetzung
  • die räumliche und sächliche Ausstattung
  • die Hausordnung
  • die Öffnungszeiten

Gestaltungshinweise hat der Träger angemessen zu berücksichtigen.

Entscheidungen, die die Eltern in finanzieller Sicht berühren (z.B. Veranstaltungen, Verpflegung) bedürfen der Zustimmung des Elternbeirates.

 

Aufgaben des Jugendamtselternbeirates

Zu den Aufgaben des Jugendamtselternbeirates gehören insbesondere:

  • die Interessenvertretung der Elternschaft gegenüber den Trägern der Jugendhilfe unter besonderer Berücksichtigung des Inklusionsgedankens
  • die Mitwirkung bei wesentlichen die Kindertageseinrichtungen betreffenden   Fragen wie z.B.

Elternbeitragssatzungen

Fragen zur örtlichen Bedarfsdeckung

Grundsätze zur Finanzierung

Projekte im Jugendamtsbezirk

Der Vorstand des Jugendamtselternbeirates kann an der Arbeitsgemeinschaft AG §78 SGB VIII und an den Sitzungen des Jugendhilfeausschusses teilnehmen.

 

Aufgaben des Landeselternbeirates

Der Landeselternbeirat vertritt die Interessen von Kindern und ihren Eltern in NRW. Der LEB NRW wurde 2011 erstmals in 40 Jahren Kita-Geschichte auf Basis des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) § 9 gewählt. Seitdem gibt es in NRW eine durchgewählte Elternschaft von der Kita über die kommunale Ebene (Jugendamtselternbeiräte) bis zur Landesebene.

Für die partnerschaftliche Zusammenarbeit können Träger, Leitung und Eltern eine eigene Geschäftsordnung vereinbaren.

Unsere Eltern erhalten viele Möglichkeiten der Mitgestaltung und Mitwirkung in verschiedenen Gremien (Elternrat, Förderverein, Gemeinde) und wirken am Leben der Kinder in der Einrichtung mit. Wir sind für Fragen und Anregungen offen und eine jährliche Bedarfsabfrage beinhaltet z.B. auch die Frage nach gewünschten Themenabenden. Wir nehmen Eltern als Erziehungspartner wahr.

 

Unsere Gruppen

kiga-abc

Unsere Schulkinder

 

our-programme

Nach oben